Seiten

Freitag, 3. Juni 2016

Schlummerschnitte Sewalong - Taschen

Schlummerschnitte2_Woche9


Huhu ihr Lieben!

Schon lange wollte ich gern beim #Schlummerschnitte Sewalong von Needle Owl, Ephissophie und Herzileien mitmachen.
Ich finde das nämlich eine wunderbare Idee, denn ich denke jeder von uns hat so das ein oder andere Schnittchen auf der Festplatte schlummern und dann doch nie genäht??

Warum eigentlich? Wie kommt es zustande, dass man Schnitte kauft, sie aber dann nicht näht?
Bei mir ist es leider oft die Kombination aus "Haben wollen" und "grade in Aktion" oder "Einführungsrabatt" gepaart mit "sieht an XY einfach sooo toll aus" und "kann man ja immer mal brauchen" .... ich geb eh zu....^^

Ganz löblich und brav hab ich mir ein Schnittkaufverbot auferlegt (schon Anfang des Jahres), denn eigentlich kann man die sich meisten "Modeschnitte" mit ein bisschen Hausverstand selber aus vorhandenen zusammenbasteln, oder auch mal ganz freestylen.
Aaaber man ist ja auch faul, mag nicht rechnen oder messen, drum kauft man dann doch wieder das ein oder andere Schnittchen, das einen da so in einer Makerist-Aktion für € 2,- anlacht....und schon wieder in die Falle getappt! ;)

Mein Kaufverbot sah so aus, ich wollte erst jeden vorhandenen Schnitt mindestens einmal genäht haben, davon bin ich aber mittlerweile abgekommen, denn Wintermäntel nähen sich im Sommer nicht so gut, luftige Kleidchen im Herbst sind auch nicht so prickelnd, und Bedarf ist ja auch nicht (mehr) immer vorhanden, warum also dann noch eine Jacke nähen?
Nun versuche ich gezielt zu kaufen, das heißt für mich, ich checke erst meine Sammlung (inklusive Zeitschriften - und das sind viele!!! ) gegen ob ich nicht so einen ähnlichen oder sogar gleichen Schnitt schon besitze. Ist das der Fall ist die Sache ohnehin erledigt und ich nähe den vorhandenen (im besten Fall wurde der schon genäht und man spart sich diverse Anpassungen) oder - und das ist auch eine Art Geldersparnis - man hat nach der Sucherei schon gar keine Lust mehr auf den Schnitt und lässt es deshalb bleiben.
Argumentation von "ich hab keinen passenden Stoff dafür" gelten nicht...*haha*

Nun denn, wir waren bei den Schlummerschnitten. Diese Woche soll es um Taschen gehen und Taschenschnitte hab ich ja einige, genäht davon kaum welche (wie schon erwähnt ich hasse Taschen nähen)... drum hab ich mir die Big Beach Bag von Kibadoo herausgesucht, Der Sommer soll ja kommen... irgendwann.... warum also nicht mit einer stylischen Strandtasche vorsorgen ;) 

Die Stoffe lagen ja auch schon zuhause - Baumwolle liegt ja bei mir meist ewig *schäm* 

Lange Rede kurzer Sinn, hier ist sie, die Big Beach Bag:






verlinkt zu Schlummerschnitte

Kommentare:

  1. Wie cool ist die denn bitte? 😎 du solltest öfter mal zur Baumwolle greifen 😊😊😊

    LG Yvi

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool ist die denn bitte? 😎 du solltest öfter mal zur Baumwolle greifen 😊😊😊

    LG Yvi

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus! :) und der Grund, warum wir alle so viele Schnitte besitzen, ist irgendwie immer der gleiche. Wir sind süchtig. Kurzgefasst! Willkommen beim Abarbeiten :D

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir doch ein paar liebe Worte - ich freu mich.... :)