Seiten

Donnerstag, 16. Juni 2016

RUMS - und der Sommer kann kommen...

Huhu ihr Lieben!

Heut möchte ich euch ein superbequemes Sommeroutfit vorstellen mit gleich 2 Lieblingsschnitten für mich dieses Jahr.

Das Shirt ist die Holy Daisy von Elsterglück, die gabs schon letztes Jahr und ich glaube es war auch ein richtiger Sommerhit. Das schöne dran ist nämlich - man kann sie verlängern und hat so ruckzuck ein richtig gemütliches und schnell genähtes Sommerkleidchen. 

Der Rock dazu ist eine Glücksmarie von Goldkrönchen, ich bin erst draufgekommen, dass diese beiden Teilchen zusammenpassen, als beide im Kleiderschrank hingen ^^ Oft hab ich ja das Problem, ich kaufe nen Stoff, weil er mir gefällt, nähe was draus und dann hängts erstmal im Schrank weil ich absolut nichts passendes dazu finden kann. (ich versuche zwar Kombis direkt dazu zu nähen, klappt aber nicht immer mangels fehlendem Stoff oder Zeit ...)
Geht es euch eigentlich auch so??

Ich bin mir jedenfalls sicher, dass dieses Outfit mit in den Urlaubskoffer wandern wird;)








Und ab damit zu RUMS

Dienstag, 14. Juni 2016

Auf den Hirsch gekommen

Huhu ihr Lieben!

Ich durfte für die grandiose Prinzessin Ladaa einen ihrer Stoffe Designvernähen. Einen herrlich frühlingsgrünen Hirschstoff, den es aktuell bei ihr im Laden gibt.
An dieser Stelle noch einmal vielen Dank, Anne, für dein großzügiges Paket! <3

Gemacht hab ich daraus 3 Sachen, heute zeig ich euch das, was für mich entstanden ist. 
Ein Kleid, wie so oft ;)

Am Schnitt hab ich selbst ein bisschen gebastelt, Basis war das grandiose Herzglut der #Lieblingsschwestern.

Und hier mein Ergebnis, ich hoffe es gefällt. 






Schnitt: Herzglut mit Anpassung
Stoff. Prinzessin Ladaa

Donnerstag, 9. Juni 2016

Regentag - das Outfit sitzt!

Huhu ihr Lieben!

Heut möcht ich euch einen besonderen Liebling der SWR-Trilogie vorstellen - mein "Regentag".
Diesen Laitnerei-Stoff hab ich gesehen und wußte das wird eins. Zack in den Warenkorb und schon losgelegt ;)

Besonders schön find ich die Ausschnittlösung, die sich Nikolett da ausgedacht hat. das Einfassband läuft schön um den ganzen Ausschnitt herum ohne Stückeln oder zusammengenähten Knubbel hinten am Kragen, wie man ihn sonst bei Bündchen hat. Wirklich klasse.

Und je nach Stoff wirkt das Shirt ganz anders, ich stelle es mir auch toll mit was leicht asiatisch angehauchtem vor (ich gebe zu das war mein erster Plan, den ich aber dann auf Eis legen musste weil ich den Stoff meiner Phantasien nicht gefunden hab, vielleicht muss ich doch mal einen selbst entwerfen, scheint ja ein neuer Trend zu sein *ironieoff*)

Hier also nun mein Regentag (und seit ich es habe machen mir Regentage auch gar nicht mehr so viel aus ;))









Schnitt: Regentag von Schwalbenliebe
Stoff: Petra Laitner über Königreich der Stoffe
verlinkt zu RUMS

*dieser Post enthält Werbung*

Dienstag, 7. Juni 2016

Und noch ein Sommerkleidchen

Huhu ihr Lieben!

Heut zeig ich euch die vorerst letzte Elfina für die Backerbse.

Eigentlich sollte aus dem Stoff - den ich schon Ende Winter gekauft hab - eine Pumphose werden, mit gelb kombiniert. Ich fand das in meiner Phantasie so süß  <3 Weil aber immer andere Projekte dringender waren und im Winter sowieso keine Jerseypumphosen gebraucht werden, lag er nun eine Weile hier rum, sozusagen schon in den Tiefen des Stoffnirvana versunken.
Dann aber kam durch Zufall dieser klitzekleine blaue Rest Blümchenstoff in meine Hände. Auf der Suche nach einer Kombinationsmöglichkeit kramte ich in meinem Fundus - Pumphosen-Idee verworfen, warum nicht ein Kleidchen. Man trifft doch selten so genau mehrere Farben in 2 unterschiedlichen Stoffen, nicht?
Mit ein bisschen drehen und wenden hab ich grade so die obere Passe und die Ärmel ausschneiden können, leider, denn ich stehe grade chronisch auf  die Flügelärmelchen... aber ich denke ich hab den Sommer über noch genug Möglichkeiten sie einzubauen ;)

und da ist sie nun - unsere Früchte-Elfina:






Schnitt: Elfina von Elsterglück
Stoffe aus der Stoff Eule

Freitag, 3. Juni 2016

Schlummerschnitte Sewalong - Taschen

Schlummerschnitte2_Woche9


Huhu ihr Lieben!

Schon lange wollte ich gern beim #Schlummerschnitte Sewalong von Needle Owl, Ephissophie und Herzileien mitmachen.
Ich finde das nämlich eine wunderbare Idee, denn ich denke jeder von uns hat so das ein oder andere Schnittchen auf der Festplatte schlummern und dann doch nie genäht??

Warum eigentlich? Wie kommt es zustande, dass man Schnitte kauft, sie aber dann nicht näht?
Bei mir ist es leider oft die Kombination aus "Haben wollen" und "grade in Aktion" oder "Einführungsrabatt" gepaart mit "sieht an XY einfach sooo toll aus" und "kann man ja immer mal brauchen" .... ich geb eh zu....^^

Ganz löblich und brav hab ich mir ein Schnittkaufverbot auferlegt (schon Anfang des Jahres), denn eigentlich kann man die sich meisten "Modeschnitte" mit ein bisschen Hausverstand selber aus vorhandenen zusammenbasteln, oder auch mal ganz freestylen.
Aaaber man ist ja auch faul, mag nicht rechnen oder messen, drum kauft man dann doch wieder das ein oder andere Schnittchen, das einen da so in einer Makerist-Aktion für € 2,- anlacht....und schon wieder in die Falle getappt! ;)

Mein Kaufverbot sah so aus, ich wollte erst jeden vorhandenen Schnitt mindestens einmal genäht haben, davon bin ich aber mittlerweile abgekommen, denn Wintermäntel nähen sich im Sommer nicht so gut, luftige Kleidchen im Herbst sind auch nicht so prickelnd, und Bedarf ist ja auch nicht (mehr) immer vorhanden, warum also dann noch eine Jacke nähen?
Nun versuche ich gezielt zu kaufen, das heißt für mich, ich checke erst meine Sammlung (inklusive Zeitschriften - und das sind viele!!! ) gegen ob ich nicht so einen ähnlichen oder sogar gleichen Schnitt schon besitze. Ist das der Fall ist die Sache ohnehin erledigt und ich nähe den vorhandenen (im besten Fall wurde der schon genäht und man spart sich diverse Anpassungen) oder - und das ist auch eine Art Geldersparnis - man hat nach der Sucherei schon gar keine Lust mehr auf den Schnitt und lässt es deshalb bleiben.
Argumentation von "ich hab keinen passenden Stoff dafür" gelten nicht...*haha*

Nun denn, wir waren bei den Schlummerschnitten. Diese Woche soll es um Taschen gehen und Taschenschnitte hab ich ja einige, genäht davon kaum welche (wie schon erwähnt ich hasse Taschen nähen)... drum hab ich mir die Big Beach Bag von Kibadoo herausgesucht, Der Sommer soll ja kommen... irgendwann.... warum also nicht mit einer stylischen Strandtasche vorsorgen ;) 

Die Stoffe lagen ja auch schon zuhause - Baumwolle liegt ja bei mir meist ewig *schäm* 

Lange Rede kurzer Sinn, hier ist sie, die Big Beach Bag:






verlinkt zu Schlummerschnitte

Donnerstag, 2. Juni 2016

Glücksmarie die erste

Huhu ihr Lieben!

Heute gibts nur einen ganz kurzen Post, ich kann mich kaum bewegen.... Gestern nachmittag hatte ich plötzlich Schmerzen in der Nierengegend, die inzwischen über den ganzen Rücken strahlen.... Hoffentlich wird das bald besser, ich mag nicht zum Arzt :(

Trotzdem musste ich euch heut schnell meinen neuen Lieblingsrock zeigen, denn gestern ist die Glücksmarie von Goldkrönchen online gegangen.

Genäht hab ich sie aus dem tollen Leder-Jersey von Grelu, die Qualität ist der Hammer und lässt sich super verarbeiten! Dazu ein Rest Camouflage-Jersey und 14mm Ösen - bähm! Da ist er :) 

Dazu hab ich mir die Shirtversion von Lupita (Milchmonster) genäht, aus einfachem beige meliertem Jersey. Der tolle Plott ist von Schwalbenliebe. ;)






Schnitt: Glücksmarie von Goldkrönchen
neu auch bei Makerist
Lupita von Milchmonster
Plott von Schwalbenliebe

verlinkt zu RUMS

Stoff: Lederjersey von Grelu, restl. Jersey aus der Stoff Eule




Dienstag, 31. Mai 2016

Hexen hexen! - #Elfina

Huhu ihr Lieben!

Heut möchte ich euch eine weitere Elfina vorstellen. Meine Backerbse trägt kaum mehr andere Klamotten ;)

Elfina Nr. 3 find ich grad besonders passend, Hexen hexen... Die Backerbse ist ja nun 2 Jahre alt und was sich bereits Monate zuvor angekündigt hat, entlädt sich grade in vollster Pracht. Jede Bewegung, jede Regung, jede Ansage meinerseits wird lautstark mit "Nein" oder "Selber" gekontert. Wenn ich dachte der Schöngeist wäre anstrengend gewesen, dann ist das hier der Endgegner ^^ Sie hat wohl die Sturheit ihrer Mutter geerbt *haha* (grade kann ich drüber lachen, denn sie schläft noch, aber wehe, wenn sie losgelassen....)

Diesmal hab ich die Tunika-Version genäht und mit Gummizug aus den gerafften Flügelärmeln Puffärmelchen gemacht. Ich find die Optik einfach süß und der Maus gefällt ihre Hexen-Elfina auch.






Schnitt: Elfina von Elsterglück
Stoff: Stoff Eule



Mittwoch, 25. Mai 2016

Mangaboys für mich ;)

Huhu ihr Lieben!

Nachdem ich hier und hier ja bereits die beiden Manga-Stoffe von Lillestoff vernäht habe und der Kombistoff des Mangaboy übrig geblieben ist, dachte ich mir warum nicht für mich was nähen? ;)

Nun wurde er zu einer Lupita von Milchmonster, die ich hoffentlich auch bald mal tragen kann, die momentanen Temperaturen schreien eher nach Ärmel und langen Hosen -_-

Aber der Sommer ist ja noch lang und da wir grade mitten im Umbau stecken und ich viel im Garten zu tun habe, sind Hosen eh praktischer. Trotzdem freu ich mich sehr meine käseweißen Beine bald ein wenig in die Sonne halten zu können ;)

Hier also meine Lupita:






Schnitt: Lupita von Milchmonster
Stoff aus der Stoff Eule



Dienstag, 24. Mai 2016

Die Elfen sind los

Huhu ihr Lieben!

Nachdem die erste Elfina so gut ankam, werf ich gleich Nummer zwei ins Rennen.

Ich hab mich in diesen zauberhaften Stoff verliebt, als ich ihn das erste Mal streicheln durfte, wusste aber nicht was ich daraus machen soll... für mich ist er ja nun definitiv nichts....


Aaaber wozu hat man den Kinder (ich muss es ausnützen, solang sich die Kleine noch widerstandslos von mir einkleiden lässt *harrharr*)

Also hab ich mir ein Stück geschnappt und zu einer zauberhaften Elfina vernäht.

An diesem Tag war wirklich alles perfekt (bis auf das Bündchen), denn ich hab entdeckt, dass die Lillestoff Big Dots perfekt mit der Haarschleife von einem der Mädels harmonieren, und zufällig hatte ich noch ein winzigwinzig kleines Reststück da, es hat grade mal so gereicht.
Einzig das Bündchen hat mich im Stich gelassen, ich konnte keines in marsala finden (was bei meinem Bündchenfundus wirklich verwunderlich ist).


Nichtsdestotrotz gefällt der Glockenblume ihr neues Kleid und sie hat es am nächsten Tag auch gleich stolz ausgeführt. :)







Ich liebe diese Flügelärmel!

Schnitt: Elfina von Elsterglück
Stoff aus der Stoff Eule
verlinkt zu: Meitlisache, creadienstag, Dienstagsdinge, Handmade on Tuesday, Zeig neues, Zeig genähtes, Create in Austria

*Dieser Post enthält Werbung*


Donnerstag, 19. Mai 2016

RUMS - #Abendrot coming soon

Huhu ihr Lieben!

Heut möcht ich euch ein weiteres Teil aus der SWR-Triologie von Schwalbenliebe zeigen, diesmal ist es etwas was mir ganz besonders am Herzen liegt, denn es handelt sich um #Abendrot - ein von mir adaptiertes Sommerlieb mit neuer Ausschnittvariante.

Das Tutorial dazu ist in Arbeit und kommt bald heraus, es ist auch gar nicht schwer, das versprech ich euch.

Jetzt aber zeig ich euch mal meine 2 Probeteile dazu...



(das Bündchen hab ich inzwischen abgesteppt, nun sitzt es schön glatt) ;) 






Schnitt: Abendrot (Sommerlieb) von Schwalbenliebe, Rock "Frau Tilda" von Hedi näht
Stoffe aus der Stoff Eule
verlinkt zu RUMS